Borretschöl

Der Gamma-Linolensäure Lieferant

Borretschöl ist das pflanzliche Öl mit dem höchsten natürlich vorkommenden Anteil (20 - 25%) an der seltenen Gamma-Linolensäure.

Jetzt Borretschöl anfragen

Unsere Borretschöl-Qualitäten

Wir führen Borretschöl in den folgenden Qualitäten für Sie

Borretschöl kaltgepresst

Borretschöl kaltgepresst

Borretschöl gepresst und raffiniert min. 20% GLA

Borretschöl gepresst und raffiniert min. 20% GLA

Bio Borretschöl kaltgepresst

Bio Borretschöl kaltgepresst

Verwendung

 Öle & Fette für die Kosmetikindustrie
Kosmetik
Öle & Fette für die Lebensmittelindustrie
Lebensmittel
Öle & Fette für die Pharmaindustrie
Pharmazie
Borretschöl kaltgepresst  
Borretschöl gepresst und raffiniert min. 20% GLA
Bio Borretschöl kaltgepresst  
INCI Bezeichnung: Borago Officinalis Seed Oil
CAS Nummer: 225234-12-8
Botanischer Name: Borago officinalis L.

Borretschpflanze & Borretschsamen

Borretschöl wird aus den Samen der Borretschpflanze (lat. Borago officinalis) hergestellt, welche zur Familie der Raublattgewächse gehört. Volkstümlich wird die Pflanze auch als Gurkenkraut bezeichnet, da Borretsch einen ausgeprägten Geschmack nach frischen grünen Gurken aufweist. Weitere Bezeichnungen für Borretsch sind Blauhimmelstern, Herzfreude, Liebäuglein, Augenzier, Barasie und Wohlgemutsblume.

Die Borretschpflanze ist eine einjährige, zwischen 30 und 90 cm hohe krautige Pflanze. Die Blätter sind haarig bis rau, grün und oval. Zwischen Mai und September bildet die Pflanze ihre sternförmigen Blüten aus. Diese sind zunächst rosafarben, ändern ihre Farbe dann meist zu einem strahlenden Blau. Nachdem die Blüten bestäubt wurden, bilden sich kleine Klausenfrüchte. Diese bestehen aus mehreren schwarzen, bis zu 6 mm großen Samen. Aus diesen Samen wird das wertvolle Borretschöl gewonnen.

Sie möchten über die allgemeine Marktsituation von Borretschöl und unseren weiteren Produkten informiert werden?

E-Mail schreiben & Newsletter abonnieren

Anbau & Ertrag

Außerhalb Deutschlands ist der Borretsch in West-, Zentral- und Osteuropa beheimatet, aber auch im Südwesten Asiens und Nordamerika. Hauptanbaugebiete sind jedoch die Niederlande, Frankreich, Spanien und Lateinamerika.

Heute ist Borretsch weit verbreitet und wächst vor allem im Mittelmeergebiet auf Brachflächen.

Hintergrund / Geschichte

Die ursprüngliche Herkunft der Borretschpflanze liegt im Mittelmeerraum. Bereits bei den alten Römern und Griechen wurde das Kraut verwendet. In den Bauern- und Klostergärten in Europa fand man das Kraut im späten Mittelalter. Damals war es ein wichtiger Bestandteil des Gartens und ein beliebtes natürliches Heilmittel.

Borretsch wird seit langem als Droge in der Naturheilkunde (Schleimlösendes Mittel bei Husten oder als Blutreinigungsmittel) verwendet, allerdings besitzen die auch enthaltenen Pyrrolizidin-Alkaloide hepatotoxische und karcinogene Nebenwirkungen (so berauschten sich die Kelten vor einer Schlacht an mit Borretsch aromatisiertem Wein).

Unsere Verpackungen

190 kg
Fass

27 kg
Kanister


Generelle Haltbarkeit: Fass 18 Monate, Kanister 6 Monate

Nährwerte & Zusammensetzung

Nährwert(pro 100 g)
Energie3700 kJ / 900 kcal
Fett100 g
Gesättigte Fettsäuren16 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren28 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren56 g

Verhältnis Fettsäuren

Zusammensetzung

C18:1 Ölsäure14 – 20 %
C18:2 Linolsäure34 – 45 %
C18:3 Gamma-Linolensäure20 – 25 %

Sie möchten Borretschöl kaufen?

Fragen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich bei Gustav Heess an. Wir liefern Borretschöl ...

  • weltweit
  • schnell
  • zuverlässig

Datenschutz: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. | * Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.