Candelillawachs

Das vegane Wachs aus dem Candelillabusch

Candelillawachs ist weicher als Carnaubawachs aber etwas fester als Bienenwachs. Im Gegensatz zu anderen Wachsen zieht Candelillawachs schnell ein, ohne einen wachsigen Fettfilm zu hinterlassen. Die Erstarrungstemperatur liegt zwischen 68 und 73 °C.

Jetzt Candelillawachs anfragen

Unsere Candelillawachs-Qualitäten

Wir führen Candelillawachs in den folgenden Qualitäten für Sie

Verwendung

 Öle & Fette für die Kosmetikindustrie
Kosmetik
Öle & Fette für die Lebensmittelindustrie
Lebensmittel
Öle & Fette für die Pharmaindustrie
Pharmazie
Candelillawachs raffiniert in Pastillen  

Candelillawachs wird oft als Ersatz für Bienen- oder Carnaubawachs eingesetzt. Generell wird es, wie in der Natur auch, genutzt, um Austrocknen zu verhindern. Das Candelillawachs ist ein herrvoragender Ölbinder und verleiht den Produkten einen schönen Glanz, schützt die Inhaltsstoffe und verhindert das Zusammenkleben.

INCI Bezeichnung: Candelilla Cera / Euphorbia Cerifera Cera
CAS Nummer: 8006-44-8
Botanischer Name: Candelilla Cera

Der Candelillabusch

Der Candelilllabusch (Euphorbia antisyphilitica) gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse. Der Busch besteht aus sich verzweigenden Sträucher, die bis zu 30 cm hoch werden. Um sich vor der Hitze zu schützen, bildet die Pflanze an Ästen sowie an den seltenen Blättern eine Wachsschicht, das Candelillawachs (auch Candellinawachs). Dieses ist gelb bis braunfarben und ist hart. Es schützt den Strauch vor Umwelteinflüssen und Verdunstung. Die gesamte Pflanze wird bei der Ernte abgeschnitten und anschließend komplett in Wasser gekocht. Das Wachs schmilzt und steigt an die Wasseroberfläche, von wo es im nächsten Schritt abgeschöpft wird. Danach wird es in mehreren Schritten gereinigt.

Sie möchten über die allgemeine Marktsituation von Candelillawachs und unseren weiteren Produkten informiert werden?

E-Mail schreiben & Newsletter abonnieren

Anbau & Ertrag

Die Pflanze ist in den Halbwüsten des nördlichen Mexikos und südlichen Nordamerikas beheimatet. Candelillawachs wird von kleinen Familienbetrieben, den sogenannten „Candelilleros“ gesammelt und verarbeitet. Es handelt sich hierbei um Wildwuchs.

Hintergrund / Geschichte

Die Bezeichnung Candelilla stammt aus dem Spanischen und bedeutet „kleine Kerze“. Der Name beschreibt treffend den aufrechten Wuchs und die Brennbarkeit des Wachses.

An der Grenze zwischen Mexiko und Texas wurden circa 4.000 Jahre alte Felsmalereien mit Farben, die aus einem Gemisch von mineralischen Pigmenten und Candelillawachs bestehen, entdeckt.

Auf Grund seines Preises wurde die Sammlung in den 60er Jahren gestoppt, fand aber nach und nach Beliebtheit in der Kosmetik.

Unsere Verpackungen

20 kg
Sack


Generelle Haltbarkeit: 24 Monate

Sie möchten Candelillawachs kaufen?

Fragen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich bei Gustav Heess an. Wir liefern Candelillawachs ...

  • weltweit
  • schnell
  • zuverlässig

Datenschutz: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. | * Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.