Pfirsichkernöl

Das Öl aus der süßen Frucht

Ähnlich dem Mandel- und Aprikosenkernöl hat Pfirsichkernöl einen besonders hohen Anteil an den ungesättigten Fettsäuren Öl- (C18:1) und Linolsäure (C18:2). Außerdem besitzt es einen sehr geringen Cholesteringehalt und enthält natürliches Vitamin E.

Jetzt Pfirsichkernöl anfragen

Unsere Pfirsichkernöl-Qualitäten

Wir führen Pfirsichkernöl in den folgenden Qualitäten für Sie

Verwendung

 Öle & Fette für die Kosmetikindustrie
Kosmetik
Öle & Fette für die Lebensmittelindustrie
Lebensmittel
Öle & Fette für die Pharmaindustrie
Pharmazie
Pfirsichkernöl raffiniert    
INCI Bezeichnung: Prunus Persica Kernel Oil
CAS Nummer: 8002-78-6 / 8023-98-1 / 84012-34-0
Botanischer Name: Prunus Persica

Pfirsichbaum & Pfirsichfrucht

Der Pfirsichbaum, Prunus persicia, gehört zur Familie der Rosengewächse, seine Frucht zählt zum Steinobst. Mit einer Wuchshöhe von 1 bis 8 Metern, ist der Pfirsichbaum ein relativ kleiner Baum mit kahlen, geraden Zweigen. Auf der Sonnenseite färben sich die Zweige rot, auf der von der Sonne abgewandten Seite grün. Zwischen März und April blüht der Pfirsichbaum mit herrlichen rosafarbigen Blüten. In den meisten Fällen entfalten sich die Blüten des Baumes noch vor den Blättern. Die Früchte haben einen Durchmesser von 4 bis 10 cm und eine Längsfurche, an welcher man sie gut in zwei Hälften teilen kann. Die behaarte Fruchtschale ist blassgrün oder gelb, auf der Sonnenseite deutlich stärker ausgefärbt. Das saftige Fruchtfleisch ist orange und schmeckt süß. Der Steinkern des Pfirsichs gleicht optisch einer Mandel. Er hat eine dicke Schale, tiefe Furchen und ist sehr hart. Die Pfirsichkerne enthalten 32 – 45 % Öl.

Da Pfirsichbäume der Vernalisation unterliegen, benötigen die Bäume mehrere hundert Stunden Winterkälte, um ihre Blüten auszutreiben. Im Sommer hat der Baum allerdings ein hohes Wärmebedürfnis, weshalb er in Mitteleuropa vor allem in Weinbaugebieten angebaut wird. Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Pfirsichbaums liegt zwischen 25 und 40 Jahren.

Sie möchten über die allgemeine Marktsituation von Pfirsichkernöl und unseren weiteren Produkten informiert werden?

E-Mail schreiben & Newsletter abonnieren

Anbau & Ertrag

Der Pfirsichbaum wird heute bevorzugt im Mittelmeergebiet (Italien Spanien, Griechenland, Frankreich), in der Türkei, USA (Kalifornien) aber auch in Japan, Argentinien, Chile und China angebaut. Dabei stellen China, Spanien und Italien die drei Hauptanbaugebiete dar. Die weltweite Jahresproduktion an Pfirsichen lag 2017 bei 24 Mio. Tonnen.

Die Haupterntezeit liegt je nach Anbaugebiet zwischen Juni und September.

Hintergrund / Geschichte

Der Pfirsichbaum stammt ursprünglich aus China. Dort wurde er schon 2000 v. Chr. kultiviert und gilt als Symbol der Unsterblichkeit. Über Persien gelang der Pfirsichbaum nach Europa.

Unsere Verpackungen

25.000 kg
Tankzug

900 kg
IBC

190 kg
Fass

27 kg
Kanister


Generelle Haltbarkeit: IBC & Kanister 6 Monate, Fass 18 Monate

Nährwerte & Zusammensetzung

Nährwert(pro 100 g)
Energie3700 kJ / 900 kcal
Fett100 g
Gesättigte Fettsäuren8 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren67 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren25 g

Verhältnis Fettsäuren

Zusammensetzung

C16:0 Palmitinsäure4 – 7 %
C18:1 Ölsäure55 – 70 %
C18:2 Linolsäure17 – 30 %

Sie möchten Pfirsichkernöl kaufen?

Fragen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich bei Gustav Heess an. Wir liefern Pfirsichkernöl ...

  • weltweit
  • schnell
  • zuverlässig

Datenschutz: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. | * Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.